Welche Aufgaben haben Immobilienkaufleute? 

Immobilienkaufleute arbeiten in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, wo sie Kunden in sämtlichen Fragen rund um Haus, Wohnung oder Grundstück beraten. Sie erwerben und verwalten Immobilien und Grundstücke, vermitteln, vermieten bzw. verpachten oder verkaufen sie. Außerdem begleiten sie Bauvorhaben und erstellen Finanzierungskonzepte.

Wie lange dauert die Umschulung?

2 Jahre inklusive eines berufsbezogenen Praktikums von 6 Monaten  

Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Immobilienkaufleute finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Wohnungsbauunternehmen
  • bei Immobilien- und Projektentwicklern
  • in Unternehmen aus dem Bereich Facility-Management
  • bei Immobilienmaklern und -verwaltern
  • in Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben